Beiträge

Facebook für Unternehmen

Immer mehr Hotels, Handwerker und andere Betriebe nutzen Facebook. Ganz klar, hier sind Leute aktiv, hier werden Leute erreicht.
Eine Facebook-Fanpage repräsentiert das Unternehmen, ist also eine offizielle Unternehmensseite. Deshalb muss auch einiges beachtet werden. Erst dann ist es ein effektives und sinnvolles Instrument im Marketing.

Wir haben einige Infos für dich zusammengestellt:

Interaktion
Deine Follower oder Kunden wollen nicht offensichtlich beworben werden, sie wollen mit dir interagieren, sie wollen selbst aktiv werden, indem sie Fragen beantworten, bei Gewinnspielen teilnehmen oder mit dir diskutieren. Dadurch erhältst du einiges an Feedback und kannst dich und deine Produkte stets verbessern.

Biete deinen Follower einen Mehrwert, damit sie immer wissen, warum sie dich folgen. Auf einer Fanpage, welche lediglich als Werbeplattform genutzt wird, wird keine Interaktion stattfinden. Machst du deine Fans glücklich, gewinnst du kostenlose Werbeträger, indem sie deine Beiträge liken, kommentieren und teilen.

Deine Follower wollen eine Mischung aus Unterhaltung, Unterstützung und Information.

Erzähle in Wort und Bild
Ein Foto allein ist zwar schön, aber der Betrachter versteht nicht, was du damit sagen willst.

Ein Text allein ist weniger attraktiv. Erstelle also immer einen Beitrag bestehend Bild oder einem Video und einen spannenden, vielleicht auch witzigen kurzen Text.

Die ideale länge des Textes liegt bei 1-3 Zeilen, so kann man schnell drüberlesen und weiß bescheid (das sind ungefähr 90 Zeichen).

Poste regelmäßig …
… aber auch nicht zu oft. Du darfst nicht zu aufdringlich  werden.

Nimm dir lieber etwas Zeit und erstelle weniger, dafür aber hochwertige Beiträge.
Zu wenig Posts sind aber auch nicht gut, da dich deine Fans in der Zwischenzeit vergessen könnten. Dadurch sinkt auch die Reichweite.

Am besten sind 2-3 Posts in der Woche.

Sei menschlich,
sei lustig, sei lehrreich – mach aus deinen Fans eine Gemeinschaft, so bist du auf Augenhöhe und verstehst genau, was deine Kunden wollen.

Also nichts wie los, deine neuen Fans warten schon auf dich!

Instgram - das Social Marketing Tool

Instagram ist mittlerweile zu einem der beliebtesten Maketing-Tool im Social Media geworden. Ziel eines Jeden ist es, mehr Follower zu erreichen und mehr Likes zu erhalten.

Wie du dies erfolgreich schaffen kannst, wollen wir dir mit diesen 8 Tipps genauer erklären.

Tip 1: Ästhetik
Deine Beiträge sollten schön sein. Das Auge isst ja bekanntlich mit. Instagram funktioniert anders als Facebook, der geteilte Content sollte deshalb nicht nur informativ sein, sonder auch visuell hochwertig.

Teile also lieber ein schönes Foto als 5 Schnappschüsse.

Tip 2: Sei selbst aktiv
Hinterlasse auch du Likes und Kommentare bei Beiträgen von Anderen. Dadurch werden andere User auf dich Aufmerksam und du erhältst als Gegenleistung nicht nur Likes, sondern vielleicht auch neue Follower.

Reagiere auch auf Kommentaren bei deinen Posts so schnell wie möglich.

Tipp 3: Achte auf die Uhrzeit
Es gibt Zeiten, an denen deine Follower aktiver sind als an Anderen. Deshalb experimentiere etwas, damit du beobachten kannst, welche Zeiten besser Funktionieren. Diese Infos findest du auch in den Insights.

Zwar sorgt der Algorithmus dafür, dass auch ältere Beiträge deinen Followern gezeigt werden, trotzdem sind die Reaktionen in den ersten Minuten am wichtigsten für die Reichweite.

Tipp 4: Die Posting-Frequenz
Wie viel Zeit du zwischen den einzelnen Posts vergehen lassen sollst, kann auch nur durch das Ausprobieren herausgefunden werden.

Bekommst du noch Likes und Kommentare für deinen Post, dann lass dir ruhig noch Zeit mit dem nächsten Post. Erst wenn die Interaktionen langsam nachlassen, kannst du ein neues Foto hochladen.

Gesicht zeigen - InstagramTipp 5: Gesicht zeigen
Fotos auf denen du, Freunde oder Mitarbeiter gezeigt werden, erhalten laut einer Studie bis zu 35% mehr Likes.

Tipp 6: Übertreibe nicht mit Filtern
Instagram bietet eigene Filter für deine Fotos an und im Internet gibt es zahlreiche Programme und Apps um deine Fotos zu bearbeiten. Doch Instagram-User bevorzugen natürliche Fotos.

Natürlich ist eine dezente Bildbearbeitung erlaubt, damit wir auch Tipp 1 gerecht werden, aber eben dezent.

Tipp 7: Hashtags
Nirgendwo anders bringen Hashtags soviel wie auf Instagram. Ein Hashtag allein kann schon bis zu 29% mehr Likes bringen.

Doch auch hier kommt es auf die Qualität drauf an. Überhäufe also nicht deine Fotos mit x-beliebigen Hashtags, sondern wähle diese bewusst aus. Instagram hilft dir dabei mit einigen Vorschlägen.

Tipp 8: Sag etwas dazu
Nutze die Bildbeschreibung nicht nur für Hashtags, sondern erzähle den Betrachter, was hinter dem Foto steckt. So kannst du noch mehr Spannung erzeugen und deinen Fans dein Wissen näher bringen.

Du siehst also, dass mit wenigen Tricks, deine Reichweite erhöht werden kannst. Viel Spaß beim Ausprobieren.